Lauf für dein Leben!
Posted in: Cardio
13 min Lesezeit 16. November 2022

Lauf für dein Leben!

Inhaltsverzeichnis

  • Darum ist Laufbandtraining wichtig für deine Gesundheit
  • Vorteile von Lauftraining
  • So wird dein Ausdauertraining zum vollen Erfolg
  • Wie trainiert man auf dem Laufband richtig
  • Tipps für dein perfektes Laufbandtraining
  • Laufbandtraining ist schonend für die Gelenke
  • Abnehmen mit dem Laufband – geht das?
  • Fazit

Darum ist Laufbandtraining wichtig für deine Gesundheit

Regelmäßiges Lauftraining reduziert das Sterberisiko und fördert deine Gesundheit. Diese Erkenntnisse hat eine Zusammenfassung verschiedener Studien an der Victoria Universität in Melbourne gezeigt. Die gute Nachricht: Laut Forschern der Northwestern University in Chicago erhöht Joggen das Risiko für Arthrose im Kniegelenk nicht.

Vorteile von Lauftraining

Das Laufbandtraining findet vollkommen wetter- und zeitunabhängig statt. Schütze dich im Sommer vor der drückenden Mittagshitze und entkomme im Winter den kalten Temperaturen und der frühen Dunkelheit. Auch wenn du im Flachland wohnst, kannst du dich mit Hilfe eines Laufbandes wunderbar steile Berge hochkämpfen. Zudem hat Lauftraining auch zahlreiche positive Effekte auf Körper und Geist:

  • Das Laufbandtraining stärkt dein Herz-Kreislauf-System. Das Herz arbeitet ökonomischer, der Ruhepuls und Blutdruck werden gesenkt. Die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung wird durch die Bildung neuer Blutgefäße effektiver.

  • Negative Blutfette und Cholesterinmarker werden reduziert.

  • Beim Joggen werden zahlreiche „Glückshormone“ wie Endorphin und Serotonin ausgeschüttet.

  • Deine Krankheits- und Infektanfälligkeit verringern sich durch das Training. Gleichzeitig wird auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduziert.

  • Die Muskulatur an den Beinen wird gekräftigt und überschüssige Fettpölsterchen verschwinden. Der hohe Kalorienverbrauch des Laufens bringt dich deinem Wunschgewicht auf direktem Wege näher und ist somit das optimale Ausdauertraining zum Abnehmen.

So wird dein Ausdauertraining zum vollen Erfolg

Grundsätzlich gilt: Je regelmäßiger du dein Herz-Kreislaufsystem trainierst, desto besser sind die Effekte. Daher ist es von großer Bedeutung, dass du mindestens 2–3-mal pro Woche dein Lauftraining absolvierst.

Passgenaues Trainingsprogramm

Mit einem Laufband verbesserst du dein Ausdauertraining auch qualitativ. Hochwertige Modelle wie das Endurance TFT verfügen über diverse Trainingsprogramme, welche exakt auf deine Bedürfnisse angepasst sind. Von maximaler Power bei 24 km/h bis hin zu selbst programmierten Trainingsprofilen ist auf der extra großen Lauffläche des Endurance TFT alles möglich. Das vielseitige Multimedia-Entertainment macht deine Laufeinheit zu einem echten Erlebnis.

Herzfrequenzgesteuertes Training

Das Laufbandtraining mit Pulsmessung garantiert dir eine exakte Trainingskontrolle. Ob zum Abnehmen, wettkampfspezifisch oder aus gesundheitlichen Gründen: Herzfrequenzgesteuerte Laufeinheiten sind Balsam für deine Gesundheit. Unsere Laufbänder bieten dir hierfür ein optimales Equipment. Durch die flexibel justierbare Pulsobergrenze denkt dein Fitnessgerät sogar mit: Solltest du dich beim Training unbewusst übernehmen und der Puls zu hoch ansteigen, reguliert das Laufband die Geschwindigkeit automatisch herunter. So bleiben dein Stoffwechselniveau und Laktatspiegel kontinuierlich im gewünschten Bereich.

Wie trainiert man auf dem Laufband richtig?

Einer der größten Pluspunkte des Laufbandes ist die genaue Trainingssteuerung. Egal ob du Anfänger oder Profi bist, Walken oder Joggen möchtest, dein Laufband lässt sich in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen einstellen, sodass du kompromisslos auf deine individuellen Ziele hinarbeiten kannst. Training nach Puls: Ruhepuls, Pulsbereiche und Maximalpuls – all diese Parameter solltest du beim Laufbandtraining beachten. Der Herzfrequenzrechner verrät dir, welche Herzrate für dich und dein Training optimal ist. Abhängig davon passt du dann die Geschwindigkeit an. Um den fehlenden Luftwiderstand im heimischen Wohnzimmer auszugleichen, stellst du auf dem Laufband am besten stets eine Steigung von 1 – 2 % ein.

Tipps für dein perfektes Laufbandtraining

Um das Training auf dem Laufband so effektiv wie möglich zu gestalten, solltest du deine Ausdauereinheiten gut strukturieren und planen. Für ein möglichst effizientes und effektives Training gebe ich dir hier einige Tipps für dein Workout auf dem Laufband zu Hause:

Das Warm-Up

Jede Einheit beginnt mit einem 5–10-minütigen Warm-Up. Je nach Trainingszustand fängst du bei geringer Geh- bis Laufgeschwindigkeit an (ca. 5 bis 7 km/h). So werden Körper und Geist auf die bevorstehende Belastung vorbereitet. Stelle dich hierzu mittig auf das Laufband und versuche diese Position das ganze Training über beizubehalten.

Der Hauptteil

Im Hauptteil hast du freie Hand. Entweder du nutzt eines der zahlreichen Trainingsprogramme oder du startest eine freie Einheit mit individueller Intensitätssteuerung. Ob ruhiger Dauerlauf, Intervalltraining oder intensive Einheiten bei hohem Tempo – unsere vielseitigen Laufbänder bieten großartige Möglichkeiten bei benutzerfreundlicher Bedienung. Wähle sowohl die Steigung als auch die Geschwindigkeit passend zu deinen aktuellen Ambitionen.

Das Trainingsprogramm: Perfekt zu Hause trainieren mit HAMMER Workouts

Du möchtest so richtig durchstarten, dir fehlen aber passende Übungsideen? Dann profitiere von kostenlosem On-Demand Training mit deinem Fitnessgerät. Trainiere mit HAMMER Workouts gemeinsam mit unseren kompetenten Trainern und spüre die grenzenlose Motivation und mitreißende Musik in deinen eigenen vier Wänden.

Bist du Laufanfänger, dann schaffe dir zu Beginn eine solide Basisausdauer. Beim Workout progressiver Tempolauf steigerst du Stück für Stück deine Grundlagenausdauer. Stelle die Geschwindigkeit eher gering ein und versuche, ungefähr 30 bis 45 Minuten zu trainieren. Optimalerweise kannst du dich während des Workouts noch unterhalten. Du hast nur wenig Zeit für das Training, dann ist für dich das Intervalltraining oder HIT: high intensity training genau das Richtige. Probiere beispielsweise unser Cardio Hiit Workout und hole in kürzester Zeit den maximalen Ertrag aus deinem Training. Knackige Intensität, kurze Intervalle und ein extrem hoher Kalorienverbrauch kennzeichnen diese Trainingsmethode. Brauchst du eine konkrete Anleitung, dann liefert dir unser 12 Wochen-Laufband-Trainingsplan den perfekten Einstieg in ein erfolgreiches Ausdauertraining. 

Das Cool-Down

Beende jede Laufeinheit mit einem gemütlichen Cool-Down. Bringe deinen Organismus in 5 – 10 Minuten bei geringer Geschwindigkeit wieder schonend in die Ausgangslage zurück und reduziere das Aktivitätsniveau langsam.

Die richtige Technik

Achte während des gesamten Trainings auf eine aufrechte Körperhaltung, starke Arme und spanne deine Bauchmuskulatur an. Ebenso ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sehr wichtig. Um langfristig gesund zu trainieren, solltest du Laufstil, Lauftechnik, Lauftraining und Körperhaltung regelmäßig überprüfen. Unser Laufexperte Christian Münzing liefert dir hierzu wichtige Tipps und Tricks. So erfährst du beispielsweise in der Rookie Laufschule die wichtigsten Fakten zu einer korrekten Technik beim Laufbandtraining.

Lufbandtraining ist schonend für die Gelenke

Laufbandtraining ist im Vergleich zu Joggen auf der Straße schonender für deine Gelenke. Das federnde Nachgeben der Lauffläche verringert und kompensiert die unvorteilhaften Kräfte auf deine Gelenke. Laufbänder wie das  Technum sind mit einer professionellen Super Soft-Oberfläche ausgestattet. Sowohl Fußsohlen als auch Knie- und Sprunggelenke werden hierdurch entlastet.

Abnehmen mit dem Laufband – geht das?

Du siehst, das Training auf dem Laufband ist eine sehr wertvolle Ausdauermethode. Da stellt sich die Frage, ob sich diese Sportart auch zum Abnehmen eignet. Die Antwort ist definitiv Ja! Beim Laufen ist dein gesamter Körper in Bewegung. Dadurch werden alle große Muskelgruppen beansprucht. Das wiederum erhöht deinen Kalorienverbrauch. Zu Beginn lohnt es sich, gezielt den Fettstoffwechsel anzukurbeln. Je nach Tempo, Steigung und Intensität ist ein Laufband ein echter Kalorienkiller und bringt überschüssige Pfunde förmlich zum Schmelzen!

Fazit

Laufbandtraining ist eine der effektivsten Methoden, um deine Ausdauer und Gesundheit nachhaltig zu verbessern. Schlechtes Wetter, vereiste Joggingwege oder eine dunkele Jahreszeit können deiner Motivation keinen Abbruch mehr tun. Du bist zeitlich flexibel und trainierst besonders Herz- und gelenkfreundlich. Mit einem Laufband von HAMMER verlegst du deine Joggingstrecke in die eigenen vier Wände. So sparst du Zeit und es gibt keine Ausreden mehr.

Quellen:

1) "Is running associated with a lower risk of all-cause, cardiovascular and cancer mortality, and is the more the better? A systematic review and meta-analysis“ - Br J Sports Med 2020 Aug;54(15):898-905. doi: 10.1136/bjsports-2018-100493. Epub 2019 Nov 4. Zeljko Pedisic 1, Nipun Shrestha 2, Stephanie Kovalchik 2, Emmanuel Stamatakis 3 4, Nucharapon Liangruenrom 2 5, Jozo Grgic 2, Sylvia Titze 6, Stuart Jh Biddle 7, Adrian E Bauman 4, Pekka Oja 8. (letzter Zugriff: 28.10.22)

2) „Association of Long-term Strenuous Physical Activity and Extensive Sitting With Incident Radiographic Knee Osteoarthritis“ JAMA Netw Open. 2020;3(5):e204049. doi:10.1001/jamanetworkopen.2020.4049. Alison H. Chang, PT, DPT, MS1; Jungwha (Julia) Lee, PhD2; Joan S. Chmiel, PhD2; et al. (letzter Zugriff: 28.10.22)